Your browser either does not support JavaScript or you have turned JavaScript off.

8/24/28/48/52-Port GbE Layer-2-Switch

Flexible L2-Access-Switch-Lösung für konvergente Netzwerke mit Daten, Video und Voice

Flexible Steuerung des Traffic für Anwendungen in konvergenten Netzwerken

Die XGS2210/GS2210 Serien von Zyxel umfassen reichhaltige Layer-2 Funktionen, die den Traffic in ganz unterschiedlichen Implementierungen mit VoIP, Videokonferenzen, IPTV und IP-Überwachung steuern können. Damit behalten Hotels, Unternehmen und Bildungseinrichtungen jederzeit die volle Kontrolle. Sie haben damit größere Flexibilität und können den Traffic der konvergenten Anwendungen von heute effektiver steuern.

Den richtigen L2 Switch für Ihr Netzwerk wählen


Stacking-Fähigkeit

Die XGS2210 Serie ermöglicht die Erstellung physikalischer Stacks über zwei Standard 10-Gigabit SFP+ Ports und erleichtert die Verwaltung mehrerer Switches mit einer einzigen Schnittstelle.

Leistungsstarkes PoE (Power over Ethernet)

Die PoE-Switch-Serien XGS2210/GS2210 von Zyxel mit den Standards IEEE 802.3af PoE und 802.3at PoE Plus stellen bis zu 30 Watt Leistung pro Port für hochentwickelte PDs (Powered Devices), wie 802.11ac WLAN-APs und IP-Videotelefone, bereit. Das hohe Power-Budget sorgt dafür, dass die PoE-Switches XGS2210/GS2210 bequem die Geräte bereits am Übergang in die heutigen, hochmodernen Netzwerke versorgen können.


Vorstellung der erweiterten PoE-Funktionen für PoE-Switches von Zyxel
(Für XGS2210-28HP/52HP)

High-Level Netzwerk und Zugangssicherheit

Die XGS2210/GS2210 Serien von Zyxel bieten verbesserte Steuerung und Isolation für optimierte Konvergenz von Video, Voice und Daten. Hochentwickelte Verteidigungsmechanismen wie IP Source Guard, DHCP Snooping und ARP Inspection können vorsätzliche Angriffe auf das Netzwerk erkennen und blockieren. Durch Kombination mehrerer L2-, L3- und L4-Filtermechanismen mit Funktionen wie Mac Freeze, Port Isolation und Guest VLAN, die insbesondere im Bildungsumfeld und Hospitality-Bereich sinnvoll sind, bieten die XGS2210/GS2210 Serien von Zyxel ein hohes Maß an Sicherheit, Flexibilität und Steuerungsmöglichkeiten für ganz unterschiedliche Access-Layer-Implementierungen.

Erleichterung durch Zyxel ONE Network

Zyxel ONE Network zielt darauf ab, unseren Kunden doppelte Arbeitsschritte bei der Implementierung und Verwaltung eines Netzwerks abzunehmen. Damit sich unsere Kunden auf ihre geschäftlichen Prioritäten konzentrieren können, hat Zyxel die Konfiguration, das Management und die Fehlersuche spürbar vereinfacht. Zyxel ONE Network stellt ein einfach zu bedienendes Werkzeug vor, Zyxel ONE Network Utility (ZON Utility), mit dem Netzwerke schnell eingerichtet sind. Durch Zyxel Smart Connect können Netzwerkgeräte von Zyxel sich gegenseitig erkennen. Damit wird die Wartung im Netzwerk weiter vereinfacht, denn über One-Click Fernfunktionen lassen sich Netzwerkgeräte aus der Ferne auf die Werkseinstellungen zurücksetzen oder Aus- bzw. Einschalten.

Zyxel ONE Network definiert die Netzwerkintegration neu, übergreifend über mehrere Netzwerkprodukte von Switch zu WLAN-AP bis hin zum Gateway.

IPTV, Überwachung und Gastzugang (Hospitality)

  • Jedem Gästezimmer kann ein speziell dafür vorgesehenes Daten-VLAN zugewiesen werden, um den Internet-Nutzern bessere Isolation und Sicherheit zu bieten.
  • Mit der MVR-Funktion (Multicast VLAN Registration) kann ein einziges IPTV-Multicast-VLAN von allen Set-Top-Boxen gemeinsam genutzt werden, während sich die Abonnenten in separaten Daten-VLANs befinden.
  • Das hohe PoE-Power-Budget von 375 Watt bietet volle Unterstützung für WLAN-APs und IP-Überwachungsgeräte. (24HP/28HP/48HP/52HP)
  • Wird die IGMP-Snooping-Funktion aktiviert, kann der IPTV-Traffic direkt zu den Abonnenten und nur zu diesen weitergeleitet werden. Das reduziert den unnötigen Verbrauch von Bandbreite, der durch Multicasting von IPTV-Traffic auf alle Ports verursacht wird.
  • Die reichhaltigen QoS-Funktionen bieten effektive Bandbreiten-Priorisierung und -steuerung, ermöglichen unterschiedliche Servicequalität und verhindern Bandbreitenmissbrauch.