Garantie Informationen

  • Share on Facebook
  • Share on Twitter
  • Share on Linkedin
  • Share on Google Plus
Garantie für ZyXEL Produkte in Deutschland und Österreich

Gewährleistungsanspruch
Einen Gewährleistungsanspruch hat der Käufer des Produktes gegenüber dem Verkäufer/Großhändler. Eventuell abweichende Vereinbarungen zu den Ansprüchen aus dem Garantieumfang, sind beim Verkäufer der Ware einzufordern. Produkte mit speziellen Einstellungen oder Anpassungen, sowie Produkte, die für einen Abnehmer (Provider) gefertigt wurden, unterliegen den Geschäfts- und Garantiebedingungen des Inverkehrbringers. Eine direkte Abwicklung durch ZyXEL ist bei diesen Produkten nicht möglich. Käufer wenden sich bei einem Gewährleistungsanspruch direkt an den Vertreiber.

Lizenzen und eICARD Artikel
Stellt sich bei der Aktivierung einer Lizenz (eICARD) für ZyXEL Produkte ein Problem dar, kontaktieren Sie bitte zunächst den ZyXEL Kundendienst. Einige Lizenzen können nach Prüfung reaktiviert werden. Sofern Sie Schwierigkeiten bei der Aktivierung von Anti-X Lizenzen für Security-Produkte feststellen, die nicht auf eine fehlende Serviceverbindung oder einen fehlerhaften Benutzeraccount zurück geführt werden können, kontaktieren Sie den Vorlieferanten für den Ersatz der Lizenz.

Dead on Arrival (DoA)
Stellt sich am erworbenen Produkt innerhalb von 14 Tagen nach Kauf ein Produktionsmangel heraus, kann der Käufer sich zwecks Austausch oder Nachbesserung direkt an den Verkäufer/Großhändler wenden. Der Austausch erfolgt Zug um Zug. Eine direkte Abwicklung mit ZyXEL, wird wie ein normaler RMA Vorgang behandelt und ist mit den im weiteren Verlauf näher beschriebenen Prozessen und Durchlaufzeiten verbunden.

Garantieumfang
1. Die Garantie erstreckt sich auf das gelieferte Gerät mit allen Teilen. Sie wird in der Form geleistet, dass Teile, die nachweislich trotz sachgemäßer Behandlung und Beachtung der Gebrauchsanweisung aufgrund von Fabrikations- und/oder Materialfehlern defekt geworden sind, nach Wahl durch ZYXEL kostenlos ausgetauscht oder repariert werden. Alternativ hierzu behält ZYXEL sich vor, das defekte Gerät gegen ein Nachfolgeprodukt auszutauschen. Handbücher und evtl. mitgelieferte Software sind von der Garantie ausgeschlossen. Module und Serviceteile (z.B. Netzteile, Lüftereinschub oder –Filter), die vom Kunden selbst gewartet und getauscht werden können, fallen nicht unter diese Garantie.
2. Die Kosten für Material und Arbeitszeit werden von ZYXEL getragen, nicht aber die Kosten für den Versand (vom Erwerber zur Service-Werkstätte und/oder zu ZYXEL), Konfiguration, Datensicherung und -Rettung, Vor-Ort-Service, Lohn- und Materialkosten des Systemhauses, usw. 
3. Ersetzte Teile gehen in das Eigentum von ZYXEL über. 
4. ZYXEL ist berechtigt, über die Instandsetzung und den Austausch hinaus technische Änderungen (z.B. Firmware-Updates) vorzunehmen, um das Gerät dem aktuellen Stand der Technik anzupassen. Hierfür entstehen dem Erwerber keine zusätzlichen Kosten. Ein Rechtsanspruch hierauf besteht nicht. 

Garantiezeit
ZyXEL gewährt auf seine Produkte eine Garantie von 24 Monaten. Für bestimmte Produkte und Produktgruppen gilt eine erweiterte Garantie. Entsprechend gelistete Produkte haben eine Limitierte Lebenslange Garantie. Diese beträgt mindestens 5 Jahre plus dem Zeitraum zwischen Listung des Produktes in Deutschland und Österreich bis zur Abkündigung. Eine entsprechende Liste mit den Daten über abgekündigte Produkte besteht.

Erweiterte Garantiezeit für bestimmte Produkte
  • 3 Jahre Garantie für Produkte aus Aktionen (z.B.: Bestseller)
  • 5 Jahre Garantie für unmanaged Switche, Firewalls und Ethernet Connection Produktgruppen
  • Limitierte Lebenslange Garantie für Switches ES/GS/1XXX, ES/GS2XXX, ES-3XXX, XGS- und M- Serie, Business WLAN >3000 und NXC Serie.
Mehr Details über die Garantiezeiten der Produkte, finden Sie in einer Garantie-Übersicht

Die Garantiezeit beginnt mit dem Tag der Lieferung des Gerätes an den Endverbraucher. Garantieleistungen bewirken weder eine Verlängerung der Garantiefrist, noch setzen sie eine neue Garantiefrist in Lauf. Die Garantiefrist für eingebaute Ersatzteile endet mit der Garantiefrist für das ganze Gerät. 

Abwicklung
1. Zeigen sich innerhalb der Garantiezeit Fehler des Gerätes, so sind Garantieansprüche unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von sieben Tagen geltend zu machen. 
2. Transportschäden, die äußerlich erkennbar sind (z.B. Verpackung, Gehäuse beschädigt), sind innerhalb von 48 Stunden nach Annahme der Sendung gegenüber der Transportperson und dem Absender geltend zu machen. Äußerlich nicht erkennbare Schäden sind unverzüglich nach Entdeckung, spätestens jedoch innerhalb von drei Tagen nach Anlieferung schriftlich gegenüber der Transportperson und dem Absender zu reklamieren. 
3. Der Transport zu und von der Stelle, welche die Garantieansprüche entgegennimmt und/oder das instand gesetzte Gerät austauscht, geschieht auf eigene Gefahr und Kosten des Erwerbers. 
4. Garantieansprüche werden nur berücksichtigt, wenn mit dem Gerät eine Kopie der Rechnung bzw. auf Anforderung das Rechnungsoriginal vorgelegt wird und wenn die Vereinbarungen zu den RMA-Abwicklungen im Garantiefall (Punkt. 3 dieses Vertrages) beachtet wurden.


RMA Abwicklungen im Garantiefall

Standard RMA-Prozess
1. Die Dauer der RMA Abwicklung beträgt in der Regel zehn Arbeitstage exkl. Versand. Voraussetzung für den Start der RMA-Abwicklung ist die Zusendung des Online-Formular mit den Seriennummern und den Fehlerbeschreibungen der defekten Geräte.
2. ZyXEL entscheidet über den Garantieanspruch anhand dieser Angaben und nimmt bei Bedarf Kontakt mit dem Anfordernden auf.
3. Bei vorläufiger Anerkennung des Garantieanspruchs sendet die ZyXEL RMA Abteilung eine RMA Nummer an den Anforderer, diese muss sichtbar an der Versandverpackung der Sendung angebracht werden.
4. Der Anforderer sendet defekte Geräte mit der RMA Nummer an das ZyXEL Servicecenter.

Erweiterter RMA-Prozess
1. Für benannte Professional Produkte beträgt die Dauer für einen Vorabaustausch in der Regel zehn Arbeitstage exkl. Versand. Voraussetzung für den Start der RMA-Abwicklung ist die Zusendung des Online-Formular mit den Seriennummern und den Fehlerbeschreibungen der defekten Geräte und der Adress- und Kontaktdaten des Anspruchstellers.
2. ZyXEL entscheidet über den Garantieanspruch anhand dieser Angaben und nimmt bei Bedarf Kontakt mit dem Anfordernden auf.
3. Bei vorläufiger Anerkennung des Garantieanspruchs sendet die ZyXEL RMA Abteilung ein Austauschgerät mit einer RMA Nummer als Refferenz an den Anforderer. 4. Das Defektgerät muss der Anforderer innerhalb von 10 Arbeitstagen unter Angabe der RMA Nummer zurücksenden. Die RMA Nummer muss sichtbar an der Versandverpackung der Sendung angebracht werden.
5. Der Anforderer sendet defekte Geräte mit der RMA Nummer frei Haus an das ZyXEL Servicecenter.
6. Nach Prüfung der Geräte und der Feststellung eines Defektes, der durch die Garantie abgedeckt ist, wird der RMA Vorgang geschlossen und ein etwaiger Mahnvorgang gestoppt.
7. Stellt sich bei der Prüfung heraus, dass kein Defekt vorliegt oder die Beschädigung des Produktes nicht durch die Garantie abgedeckt ist, behält sich ZyXEL die Berechnung des Austauschgerätes und der Servicekosten vor.

Anforderung einer RMA-Nummer 
(Return-Material-Access-Number)


1. Um Sie im Reklamationsfall schneller und zuverlässig bedienen zu können, ist es notwendig für jedes einzusendende Produkt bzw. Gerät beim Service oder Support eine RMA-Nummer anzufordern.
2. Dafür verwenden Sie bitte unser Online-Formular und füllen dies soweit wie möglich aus. Wir werden Ihnen dann via eMail eine RMA-Nummer zweck Einsendung zustellen.
3. Die vom Service zu erteilende RMA-Nummer bezieht sich immer auf ein oder mehrere komplette Produkte, welche im Normalfall aus einem Router bzw. einem Modem incl. Netzteil und natürlichen Zubehör besteht.
4. Weil es nicht in allen Fällen als notwendig erscheint das gesamte Produkt einzusenden (da die zu beanstandende Reklamation sich ggf. nur auf einen Teil des Produktes bezieht), genügt es das zu beanstandende Teilprodukt einzusenden. Sollten Sie sich dessen nicht genau sicher sein oder wurde es Ihnen nicht schon vorab mitgeteilt, fragen Sie einfach beim Service oder Support-Mitarbeiter nach.
5. Die Ihnen erteilte RMA-Nr. ist dem einzusendenden Paket von außen gut kenntlich zu machen. Dem Paket ist dieser Schriftvorgang (Anschreiben und RMA-Schein) mit RMA-Nr. beizulegen. Einsendungen ohne von außen kenntlich gemachter RMA-Nummer werden von uns in der Annahme der Warensendung verweigert und kehren somit zum Kunden unbearbeitet zurück.
6. Falls kein Hardwaredefekt feststellbar ist, wird das Produkt nach Überprüfung und eventueller Aktualisierung der internen Betriebssoftware, gegen Berechnung einer Pauschale von 25,00 Euro zur Abdeckung der Arbeits- und Versandkosten an den Einsender zurückgesendet.