Your browser either does not support JavaScript or you have turned JavaScript off.

Intelligenter All-in-One WLAN-Controller

Vorteile

Der WLAN-Controller NXC2500 von Zyxel unterstützt die Verwaltung von Access Points (APs) der Zyxel-Serien Unified und Unified Pro sowie von Managed APs der Serie NWA5000 und bietet somit umfassende WLAN-Funktionalität für das Geschäft. Standardmäßig unterstützt der NXC2500 von Zyxel zunächst die Verwaltung von 8 APs, mit der Möglichkeit zur Erweiterung auf maximal 64* APs. Dabei sorgt das Prinzip „Pay as You Grow“ für das Vertrauen und die Zukunftssicherheit, die kleine und mittlere Unternehmen, Hotels und Bildungsrichtungen für die Implementierung sicherer, zentralisierter WLANs benötigen.

Anpassungsfähige und belastbare WLAN-Implementierungen

ZyMESH erstellt Wireless-Mesh-Verbindungen für einfache Konfiguration, optimiertes Management und verbesserte Zuverlässigkeit und übertrifft damit die Mesh-Networking-Technologie. ZyMESH erleichtert die Erhöhung der WLAN-Reichweite an Orte, an denen eine Verkabelung schwierig zu bewerkstelligen ist. Darüber hinaus hat jeder Repeater-AP die Auswahl unter mehreren Routen, wodurch unterbrechungsfreie WLAN-Dienste mit hoher Belastbarkeit möglich werden. In der Vergangenheit mussten Administratoren bei der Einrichtung eines WDS-Links zur Erweiterung des WLAN-Dienstes einen Kanal und MAC-Adressen in jedem AP zuweisen. Das ist jetzt nicht mehr erforderlich. Sie können das erste Provisioning und zentral gesteuertes Management mit ZyMESH und dem NXC2500-Controller durchführen, um Netzwerke bequem zu implementieren und zu verwalten.

Außerdem vereinfacht APFlex™ von Zyxel die Installation, indem es die Konfiguration als managed AP oder Standalone AP festlegt und die Integration in die Netzwerkumgebung mit DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol) automatisch vornimmt. Damit können Sie getrost auf Vorbereitung und Planung vor der Installation verzichten.

Verbessertes RF-Management und WLAN-Optimierung

Alle WLANs müssen eine größere Herausforderung bewältigen: die WLAN-Clients müssen mit den erforderlichen Service-Levels versorgt werden. Die Schwierigkeit besteht darin, dass unterschiedliche WLAN-Clients im Netzwerk vorkommen und dass diese Benutzer ihre eigenen Entscheidungen bezüglich Netzwerkzugang und Roaming treffen.

Der NXC2500 von Zyxel ist mit hochentwickelten Technologien zur WLAN-Optimierung ausgestattet, die Administratoren bei der Überwachung und Erhaltung eines soliden WLAN-Zustands unter die Arme greifen. Client Steering nutzt Band Steering und Client Signal Threshold, um die einzelnen WLAN-Clients auf den jeweils besten AP mit dem besten Funksignal zu leiten. Band Steering stellt 5 GHz als erste Priorität bei der Optimierung des Netzwerkzugangs für Dual-Band Clients ein. Client Signal Threshold (Signal-Schwellenwerte für Clients) stellt sicher, dass alle Clients sich mit den APs mit dem stärkeren Signal verbinden. Auto Healing ist eine weitere Funktion zur WLAN-Optimierung, die ermöglicht, dass APs den Zustand anderer APs in der Nähe erkennen und die Leistung automatisch anpassen, wenn im benachbarten AP ein Fehler aufgetreten ist. Auto Healing bietet somit zuverlässiges und unterbrechungsfreies WLAN. Der NXC2500 von Zyxel verfügt auch über DCS (Dynamic Channel Selection), d.h. die dynamische Kanalauswahl zur Optimierung der WLAN-Qualität und -Leistung, während der Verwaltungsaufwand durch automatische und sofortige Kanalauswahl minimiert wird.

Authentifizierung mit vereinfachtem Management

Der NXC2500 von Zyxel verwaltet den Zugang zum WLAN für Geräte durch umfassende Authentifizierungsmethoden mit AD-, LDAP- oder RADIUS-Authentifizierungsservern. Der NXC2500 bietet auch einen integrierten RADIUS-Server, einen Server für das Captive Portal sowie einen DHCP-Server. Dadurch wird es für kleine und mittlere Unternehmen einfacher, ohne zusätzliche Server getrennte sichere Zugänge für Mitarbeiter und Gäste zu implementieren. Des Weiteren verfügt der Controller über eine benutzerfreundliche Funktion, mit der dynamische Gästekonten erstellt werden können. Damit können sich Gäste in einem speziell angepassten Captive Portal über einen QR-Code anmelden. Der NXC2500 unterstützt auch die Anwendung externer, benutzerdefinierter Portalseiten, was die Zugangsauthentifizierung in Hospitality-Einrichtungen wie Hotels erheblich leichter macht. Zwischen dem NXC-Controller und den Access Points können sichere Kommunikationsverbindungen gemäß dem IETF-Standard CAPWAP (Control And Provisioning of Wireless Access Points) aufgebaut werden, ohne die vorhandene LAN-Infrastruktur zu ändern Der NXC2500 bietet Ihrem Unternehmen also ein sicheres WLAN mit einfacher Installation.

*Die Verwaltung von 64 APs wird mit Firmware-Version V4.10 oder höher unterstützt

Herausragende Funktionen

Hohe Skalierbarkeit

Der NXC2500 unterstützt die Verwaltung der APs und bietet damit komplette WLAN-Funktionen für Unternehmen. Standardmäßig unterstützt der NXC2500 zunächst die Verwaltung von 8 APs, mit der Möglichkeit zur Erweiterung auf maximal 64* APs. Dabei sorgt das Prinzip „Pay as You Grow“ für das Vertrauen und die Zukunftssicherheit, die KMU, Hotels und Bildungsrichtungen für die Implementierung sicherer, zentralisierter WLANs benötigen.

*Die Verwaltung von 64 APs wird mit Firmware-Version V4.10 oder höher unterstützt


Auto Healing

Der NXC2500 verfügt über eine Auto Healing Funktion, die den Status von benachbarten APs erkennt und die AP-Leistung automatisch anpasst. Damit werden unterbrechungsfreie Netzwerkdienste sichergestellt. Wenn ein AP nicht funktioniert, erhöhen die benachbarten APs die Sendestärke, um den Bereich ohne Empfang abzudecken. Funktioniert der AP wieder, verringern die benachbarten APs automatisch die Sendestärke.


ZyMesh

Die ZyMESH-Funktion des NXC2500 hilft bei der Erhöhung der WLAN-Reichweite an Orte, an denen eine Verkabelung schwierig zu bewerkstelligen ist. Darüber hinaus hat jeder Repeater-AP die Auswahl unter mehreren Routen, wodurch unterbrechungsfreie WLAN-Dienste möglich werden. ZyMesh ermöglicht Auto-Provisioning für und die Verwaltung mehrerer APs. Das funktioniert ganz einfach von einer zentralen Stelle aus.


Client Steering

Client Steering stellt 5 GHz als Priorität für Dual-Band Geräte ein, um starke Belastungen auf dem 2,4 GHz Band zu vermeiden. Die Signal-Schwellenwerte für Clients (Client Signal Thresholds) verweisen Geräte an APs mit einem stärkeren Signal. Mit diesen beiden Funktionen stellt der NXC2500 bessere Radio Resource Nutzung sicher, um den Benutzern maximale WLAN-Leistung zu bieten.


Umfassende Zugangsverwaltung

Der NXC2500 bietet die einfache Erstellung dynamischer Accounts und vielseitige Authentifizierungsmethoden für WLAN-Benutzer in verschiedenen Anwendungsszenarien für reibungslosen und sicheren Zugang. Außerdem verfügt er über MAC-Authentifizierung und angepasste Captive Portals, die den Anforderungen von Anwendungen in Unternehmen, Hospitality-Betrieben und öffentlichen Einrichtungen entsprechen. Durch die Unterstützung von Zugang über Captive Portal durch QR-Code können tastaturlose mobile Gerät sofort und sicher auf das Internet zugreifen.


NAT-Traversal

Der NXC2500 kann die Verbindungen vereinfachen, die durch NAT-Gateways laufen, um Verbindungsprobleme für APs und WLAN-Controller zu lösen, die in unterschiedlichen Teilnetzen implementiert sind, und somit die höchste WLAN-Stabilität sicherstellen.


Sicherer WLAN-Randbereich

Durch die mehrfache Netzwerksicherheit bietet der NXC2500 den stabilsten Schutz für die Randbereiche des WLAN. Durch Rogue AP Containment und Detection können bösartige APs blockiert werden. WPA/WPA2-Enterprise Authentifizierung nach Industriestandard, eine Reihe von Frameworks mit EAP (Extensible Authentication Protocol) und integrierte Firewall-Funktionen ermöglichen sicheren Schutz vor nicht-autorisierten oder bösartigen Aktivitäten im Unternehmensnetzwerk.


Zyxel Wireless Optimizer

Der NXC2500 unterstützt Zyxel Wireless Optimizer (ZWO) für vereinfachte Planung, Implementierung und Verwaltung eines Business-WLAN, ohne kostenintensive Tools zur Funkzellenausmessung vor Ort oder zusätzliche Sensoren bzw. Server an den entsprechenden Standorten.


Anwendungsbeispiele