Your browser either does not support JavaScript or you have turned JavaScript off.

Der 10 GbE L2+ Managed Switch von Zyxel bietet Geschwindigkeiten mit maximaler Datenübertragungsrate für Virtualisierung und Konvergenz

Vorteile

Flexible Portkonfiguration für die Umstellung von Netzwerken

Der XS3700-24 verfügt über eine Vielzahl an Verbindungsoptionen für flexible Portkonfiguration, einschließlich acht 10 GbE Ports für Kupferleitungen, zwölf 10 GbE Uplink-Ports mit SFP+ und vier 10 GbE SFP+ Combo-Ports für Glasfaserverbindungen. Damit sind Unternehmen in der Lage, Verbindungen über Kupferkabel bei vorhandenen 10 GbE Servern zu nutzen. Jetzt ist es auch möglich, die Flexibilität des Netzwerks zu erhöhen, indem wachsende Bandbreitenanforderungen schrittweise erfüllt werden. Dies geschieht durch Aggregation der aktuellen 10 GbE Switches mit Glasfaserverbindungen über diesen 10 GbE Switch mit 24 Ports.

Netzwerk-Backbone für KMU / SMB der Enterpriseklasse

Schnellere Geschwindigkeiten, erhöhte Bandbreiten und verbesserte Zuverlässigkeit sind heute ein Muss für jedes Unternehmensnetzwerk, dessen Rechenzentrum eine Konsolidierung und Virtualisierung durchläuft. Die in den XS3700-24 integrierten 10 GbE Aggregation-Fähigkeiten ermöglichen dem Gerät Switching-Kapazitäten von 480 Gbit/s und eine Weiterleitungsrate von 357,14 Mio. Paketen pro Sekunde mit einem zusätzlichen Paketpuffer von 4 MB. Statisches Routing und Policy-basiertes Routing stellen null Overhead beim Traffic sicher und sorgen für die bestmögliche QoS (Quality of Service). Und schließlich macht der XS3700-24 die Virtualisierung und Konvergenz mit seiner Übertragungsgeschwindigkeit mit hoher Dichte ganz einfach.

Erleichterung durch Zyxel ONE Network

Zyxel ONE Network zielt darauf ab, unseren Kunden doppelte Arbeitsschritte bei der Implementierung und Verwaltung eines Netzwerks abzunehmen. Damit sich unsere Kunden auf ihre geschäftlichen Prioritäten konzentrieren können, hat Zyxel die Konfiguration, das Management und die Fehlersuche spürbar vereinfacht. Zyxel ONE Network stellt ein einfach zu bedienendes Werkzeug vor, Zyxel ONE Network Utility (ZON-Utility), mit dem Netzwerke schnell eingerichtet sind. Durch Zyxel Smart Connect können Netzwerkgeräte von Zyxel sich gegenseitig erkennen. Damit wird die Wartung im Netzwerk weiter deutlich vereinfacht über One-Click Fernfunktionen, wie etwa Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen oder Aus- und Einschalten. Zyxel ONE Network definiert die Netzwerkintegration neu, übergreifend über mehrere Netzwerkprodukte von Switch zu WLAN-AP bis hin zum Gateway.

Belastbarkeit und Verfügbarkeit für unterbrechungsfreien, kontinuierlichen Geschäftsbetrieb

Der XS3700-24 verfügt über NSPOF-Funktionalität (No Single Point of Failure) sowohl im Hard- als auch Software-Design, was die für unterbrechungsfreien Betrieb in einem Unternehmensumfeld erforderliche Zuverlässigkeit garantiert. Dies wird möglich durch die hohe Redundanz der Hardware-Architektur, einschließlich zwei internen Stromversorgungen, Dual Image on Dual Flash und dem hochverfügbaren Software-Design über VRRP (Virtual Router Redundancy Protocol). Die VRRP-Funktion ermöglicht, dass sich mehrere First-Hop virtuelle Router eine IP-Adresse dynamisch teilen, wobei einer davon als Master und die anderen als Backup fungieren.

Umfassende Sicherheit und Zugangsschutz

Heutzutage haben alle Nutzer und Netzwerkadministratoren die Sicherheit im Blick. Daher hat Zyxel den XS3700-24 mit äußerst umfassenden Sicherheitsfunktionen ausgestattet, um die Isolation und Steuerung zu verbessern und zugleich Unterbrechungen des Dienstes zu verhindern. Damit ist er ideal als KMU-Lösung für Virtualisierung und Konvergenz geeignet. Eine derartige Funktion ist Loop Guard, die dabei hilft, Unterbrechungen des Service zu vermeiden, wenn sich ein Switch in einer Schleife befindet. Zu weiteren hochentwickelten Verteidigungsmechanismen gehören TACACS+ und RADIUS-Authentifizierung, die beide durch Blockieren von unberechtigten Anmeldeversuchen die Sicherheit des Systems erhöhen können. Und schließlich können Funktionen wie IP Source Guard, DHCP Snooping und ARP Inspection vorsätzliche Angriffe auf das Netzwerk erkennen und blockieren.

Herausragende Funktionen

10 GbE Netzwerkzugang

10 Gigabit Ethernet Switches setzen sich von Gigabit Ethernet Switches durch erhöhte Skalierbarkeit und Effizienz für die Netzwerkinfrastruktur ab. Der XS3700-24 bietet eine Kombination von 10 GbE RJ-45, 10 GbE SFP+ und 10 GbE Combo-Ports (RJ-45/SFP) und ermöglicht so einfache und flexible Aktualisierung und Implementierung von 10 GbE Netzwerken.


IPv6

Der XS3700-24 enthält umfassende IPv6-Managementfunktionen und hilft dadurch Unternehmen, die Nase vorn zu behalten und für zukünftige IPv6-Netzwerke gerüstet zu sein. Zu den IPv6-Funktionen gehören etwa automatische Konfiguration, Verhinderung von doppelten Adressen, Dual-Stack und Neighbour Discovery. Sie sorgen für hervorragenden Investitionsschutz für Unternehmen.


Zyxel One Network Utility

Der XS3700-24 enthält die ZON-Utility, die ein optimiertes Netzwerkmanagement unterstützt. Die Administratoren können für mehrere Switches über eine einzige Plattform Standorte prüfen, IPs zuweisen, Firmware neu hochfahren und aktualisieren. Dazu benötigen sie weder direkten Zugriff noch teure und allzu detaillierte Netzwerkmanagement-Tools.


CLI Management

Administratoren können das Netzwerk sowohl über die Web-basierte Benutzeroberfläche als auch über die Befehlszeilenschnittstelle (CLI) mit fortschrittlicherer Steuerung verwalten. Die Befehlszeilenschnittstelle des XS3700-24 funktioniert hocheffizient bei der Einführung neuer Konfigurationen auf mehreren Switches. Darüber hinaus ist die Befehlszeilenschnittstelle von Zyxel einheitlich für alle Switch-Modelle der Serien 2210, 3700 und 3900.


Angeschlossene Netzwergeräte erkennen

Als Teil des Zyxel ONE Network kann der XS3700-24 alle angeschlossenen Netzwerkgeräte von Zyxel sowie andere Geräte erkennen, die LLDP (Link Layer Discovery Protocol) unterstützen. Administratoren sind damit in der Lage, die angeschlossenen Geräte zu sehen, inklusive der verwendeten Ports, Geräte-IPs und sogar der Firmware-Versionen.


Interne, redundante Stromversorgung

Mit zwei internen Stromversorgungen stellt der XS3700-24 den hundertprozentig weiterlaufenden Betrieb beim Ausfall einer Stromversorgung sicher und spart auch Rackfläche im Vergleich zu externen Stromversorgungen. Darüber hinaus können die Stromversorgungsmodule im laufenden Betrieb ausgetauscht werden (Hot-Swap), was Unterbrechungen bei der Problembehandlung verhindert.


Umleitung auf die Web-Oberfläche

Häufig müssen Administratoren bei der Aktualisierung oder Änderung der Konfiguration eines Gerätes nach der IP-Adresse und den Anmeldedaten des Geräts suchen. Jetzt führt sie ein einfacher Klick auf die angezeigten Geräte zur Web-Oberfläche, wo sie weitere Konfigurationseinstellungen vornehmen können. Das lästige Nachschlagen in der neuesten Netzwerkliste, um die IP-Adresse eines bestimmten Geräts zu ermitteln, ist nicht mehr erforderlich.


Funktionen

Standard Compliance

  • IEEE 802.3z 1000BASE-X
  • IEEE 802.3an 10G BASE-T Ethernet
  • IEEE 802.3ae 10 Gbit/s Ethernet over fiber
  • IEEE 802.3x flow control
  • IEEE 802.3az EEE support
  • IEEE 802.1p CoS support
  • IEEE 802.1AB LLDP/LLDP-MED
  • IEEE 802.3ah EFM (Link Discovery, Loopback)(V380)
  • IEEE 802.1ag CFM
  • Store and forward
  • N-way auto-negotiation

Resilience and Availability

  • IEEE 802.1D Spanning Tree Protocol (STP)
  • IEEE 802.1w Rapid Spanning Tree Protocol (RSTP)
  • IEEE 802.1s Multiple Spanning Tree Protocol (MSTP)
  • IEEE 802.3ad LACP
  • VRRP
  • Loop guard
  • ErrDisable recovery
  • MRSTP (Zyxel proprietary)
  • Dual configuration files
  • Redundant power supply support
  • Dual flash images

Traffic Control

  • 802.1Q static VLANs/dynamic VLANs: 1 K/4 K
  • Port-based VLAN
  • Protocol-based VLAN
  • IP subnet-based VLAN
  • Private VLAN
  • Voice VLAN
  • VLAN trunking
  • VLAN translation
  • VLAN ingress filtering
  • 802.1ad VLAN stacking (Q-in-Q)
  • LACP algorithm of source/destination IP
  • GVRP
  • Selected Q-in-Q (V390)
  • L2PT

Security

  • 802.1X
  • Port security
  • MAC authentication
  • Layer 2 MAC filtering
  • Layer 3 IP filtering
  • Layer 4 TCP/UDP socket filtering
  • BPDU transparency
  • Static MAC forwarding
  • Multiple RADIUS servers
  • Multiple TACACS+ servers
  • 802.1x VLAN and bandwidth assignment by RADIUS
  • Login authentication by RADIUS
  • Login authentication by TACACS+
  • TACACS+ accounting
  • RADIUS accounting
  • Authorization on TACACS+
  • Authorization on console
  • SSH v1/v2
  • SSL
  • Intrusion lock
  • MAC freeze
  • DHCP snooping
  • ARP inspection
  • ARP freeze (V410)
  • Static ARP setting
  • Static IP/MAC binding
  • Policy-based security filtering
  • Port isolation
  • IP source guard
  • Limit number of MAC per VLAN
  • MAC search
  • Guest VLAN
  • ACL packet filtering (IPv4/IPv6)
  • PPPoE relay agent
  • PPPoE option82
  • PPPoE IA
  • CPU protection
  • MAC pinning
  • Interface related trap enable/disable (by port)

Quality of Service (QoS)

  • No. of hardware queues per port: 8
  • 802.1p queuing method: SPQ, WRR, WFQ
  • Storm control: broadcast, multicast, unknown unicast (DLF)
  • Port-based rate limiting (Ingress/Egress): */64 kbps
  • Rate limiting, per IP/TCP/UDP per port
  • Policy-based rate limiting
  • Ingress CIR for bandwidth control
  • 802.3x flow control
  • Port-based egress traffic shaping CIR/PIR supported
  • Policy based prioritization
  • Two Rate Three Color Marking (TRTCM)
  • 802.1p Class of Service (SPQ, WFQ, SPQ/WFQ combination capable)
  • DiffServ (DSCP)

Layer 2 Multicast

  • L2 multicast (Group)
  • IGMP snooping (v1, v2, v3)
  • IGMP snooping fast leave
  • Configurable IGMP snooping timer and priority
  • IGMP snooping statistics
  • IGMP throttling
  • MVR support
  • IGMP filtering
  • IGMP snooping immediate leave
  • IGMP snooping and proxy
  • IPv6 MLD snooping proxy

Routing

  • Static route
  • Policy-based route
  • IP port moving

Manageability

  • SNMP v1, v2c, v3
  • SNMP trap group
  • RMON (1, 2, 3, 9)
  • ICMP echo/echo reply
  • Syslog

IPv6 Management

  • IPv6 over Ethernet (RFC 2464)
  • IPv6 addressing architecture (RFC 4291)
  • Dual stack (RFC 4213)
  • ICMPv6 (RFC4884)
  • Path MTU (RFC 1981)
  • Minimum path MTU size of 1280 (RFC 5905)
  • Encapsulation for maximum PMTU of 1500
  • Neighbor discovery (RFC 4861)
  • DHCPv6 relay

Device Management

  • iStacking
  • Web interface
  • Management through console, telnet, SNMP
  • Firmware upgrade by FTP
  • Remote firmware upgrade by FTP/Web
  • Configuration saving and retrieving
  • Multiple login supported
  • Configure clone
  • Multilevel CLI
  • CLI (Cisco like)
  • DHCP servers
  • DHCP relay per VLAN
  • DHCP option 82
  • Daylight Saving
  • NTP
  • Port mirroring
  • Policy-based port mirroring
  • RJ-45 out-of-band management port
  • RS-232 out-of-band console port
  • sFlow
  • Remote port monitoring

MIB

  • Zyxel new private MIB
  • RFC 1066 TCP/IP-based MIB
  • RFC 1213, 1157 SNMPv2c/v3 MIB
  • RFC 1493 bridge MIB
  • RFC 1643 Ethernet MIB
  • RFC 1757 RMON Group 1, 2, 3, 9
  • RFC 2011, 2012, 2013 SNMPv2 MIB
  • RFC 2233 SMIv2 MIB
  • RFC 2358 Ethernet-like MIB
  • RFC 2674 bridge MIB extension
  • RFC 2819, 2925 remote management MIB (V350)
  • RFC 3621 Power Ethernet MIB
  • RFC 4022 management information base for transmission control protocol
  • RFC 4113 management information base for user datagram protocol
  • RFC 4292 IP forwarding table MIB
  • RFC 4293 Management Information Base (MIB) for IP

Certifications

  • Safety
    • LVD
    • BSMI
  • EMC
    • FCC Part 15 (Class A)
    • CE EMC (Class A)
    • BSMI ENC
  • RoHS
    • Level A

Zyxel One Network

  • ZON Utility
    • Discovery of Zyxel switches, APs and gateways*
    • Centralized and batch configurations
      • IP configuration
      • IP renew
      • Device reboot
      • Device locating
      • Web GUI access
      • Firmware upgrade
      • Password configuration
      • One-click quick association with Zyxel AP Configurator (ZAC)
  • Smart Connect
    • Discover neighboring devices
    • One-click remote management access to the neighboring Zyxel devices

* Gateway supporting ZON utility is scheduled for future release.

Application Diagram